Mein Weg

Schon als Kind war mir klar,

DAS was wir sehen, ist nicht DAS was existiert.

Meine Systeme bildeten sich parallel aus. Einerseits, das Weltliche, Angepasste und Zugehörige und andererseits das tiefe Innen. 

Jedesmal wenn es im Aussen schwierig wurde, zog ich mich in diese grenzenlose Welt zurück.

Als Kind wuchs ich mit Fotografie, Musik und Gestalten auf. Etwas erschaffen, was dem inneren Raum entspringt war der Himmel für mich. So begann meine berufliche Laufbahn in der Fotografie.

Doch auch das Heilen hatte einen gewissen Sog. Seit 1997 erlernte ich in unzähligen Ausbildungen.

Alles, was es für einen Heilberuf braucht. Schulmedizin, alternative Heilmethoden und geistiges Heilen.

Nun mit 50, orientiere ich mich um. Die Energie des Seins und meine Liebe zum Gestalten gehen ganz klar in den Vordergrund. Alles wird von einer höheren Ordnung gelenkt. Wenn diese Ordnung hergestellt ist oder gelebt wird, fügen sich wundervolle Übereinstimmungen. So sehe ich heute meine Aufgabe. Mein Wirken dient den Menschen und ihrem Umfeld wieder zur übergeordneten Ordnung zurückzukehren. Durch das energetische FENG SHUI fügt sich alles zu einem grossem Ganzen.

 

Zurück in die göttliche Balance

Katharina Chanel.png